Gleitschirmcheck nach der Vorgaben des DHV / Herstellerrichtlinien

 

2 Jahres Gleitschirmcheck nach DHV Richtlinien und Nachprüfanweisungen der Gleitschirmhersteller

Der 2-Jahres Gleitschirmcheck wird bei uns nach den Vorgaben des DHV (Kontest GmbH = DHV zugelassener Nachprüfbetrieb für 2 Jahres Checks mit über 1.000 Gleitschirmchecks im Jahr) und des jeweiligen Gleitschirm Herstellers durchgeführt. Entsprechend halten wir alle relevanten Daten auf dem Checkprotokoll fest. Sollten unvorhergesehene Reparaturen notwendig sein, setzen wir uns mit Dir in Verbindung und besprechen weitere Maßnahmen.

Den turnunsgemäßen Gleitschirmcheck erledigen wir im Schnitt innerhalb von 6 Werktagen (meistens geht es jedoch noch schneller) und dauert ca. 3 Std. pro Gleitschirm. Dabei werden folgende Arbeiten ausgeführt:

1. Eine maschinelle Kontrolle der Luftdurchlässigkeit nach der JDC Methode bestimmt zunächst den Zustand des Tuches. Dabei verwenden wir die neusten Geräte.
2. Bei einem älteren Gleitschirmtuch wird die Festigkeit mit einem Bettsometer untersucht: Eine Nadel mit einem Durchmesser von 1,1mm wird dabei in das Tuch direkt an einem Ripp-Stopp Verstärkungsfaden eingestochen. Mit der eingebauten Federwaage des Bettsometers prüfen wir, ob die vom Hersteller geforderte Weiterreißfestigkeit des Tuches vorhanden ist (Aufgrund von Schimmelpilzbildung und Hydrolyse, die unter anderem bei schlechter Lagerung des Schirms zum tragen kommen, wird der Alterungsprozess des Tuchs beschleunigt).
3. Seit 9/2015 verfügen wir über den „Inflated Glider Test“ der per sofort bei jedem Check zum Einsatz kommt. Dabei wird der Schirm aufgeblasen um detailliert Nähte, Cross ports, Spannbänder, Schäden, Vernähungsfehler etc. zu entdecken. Wir haben uns für diese zusätzliche und aufwändige neue Checkmethode entschieden, um unsere Checks und damit Eure Sicherheit nocheinmal deutlich (ohne Mehrkosten für Euch) zu erhöhen.
4. Leinen, Leinenschlösser und Tragegurte Deines Gleitschirmes werden ebenfalls einer genauen überprüft unterzogen.
5. Alle Leinen werden digital per LMT (Laser Measurment Test) vermessen und die Längen im Leinenprotokoll festgehalten. Die Ergebnisse werden anschließend  mit den Vorgaben der Musterprüfung Deines Schirms verglichen.
6. Gegebenenfalls findet der bei uns im Check inkludierte "Kontest Trim Tuning" Service statt, bei dem wir Deinen Schirm trimmen wenn dieser außerhalb der Herstellerparameter liegt.
7. Anschliessend führen wir einen Reißtest "Line Strength Test" mit Leinen aus allen Ebenen aus. Die Werte werden festgehalten und mit den Anforderungen verglichen. Dabei müssen die A/B Stammleinen das 8 bis 10-fache (je nach Hersteller und Schirm) max. Gewicht tragen können. Bei Dyneemabeleinten Schirmen werden, je nach Hersteller, erst ab dem 3. Check Leinen ausgebaut und gerissen. Dies liegt an der hohen Standzeit der Dyneemaleinen!

Wenn Dein Schirm alles Tests durchlaufen hat, wird der Überprüfungsstempel aufgebracht und Dein Gleitschirm hat den Gleitschirmcheck bestanden.

Pin It on Pinterest